Zuspann a la carte - finest catering logo

SEETEUFEL UND SCHIFFSZWIEBACK.
KÜCHE AUF KURS.

SEETEUFEL UND SCHIFFSZWIEBACK.<br />KÜCHE AUF KURS.
Elmar „Papa“ Zuspann

Bewegter kann man sich das Dasein als Koch eigentlich kaum vorstellen: Die Hochs und Tiefs, die dieser Job mit sich bringt, hat Elmar Zuspann am eigenen Leib erfahren – und das darf man ruhig wörtlich nehmen. Denn weil er in jungen Jahren etwas von der Welt sehen und sich frischen Wind um die Nase wehen lassen wollte, heuerte er als Smutje bei der Marine an.

Der Seeweg als Weg, um die heimische Küche gegen die Kombüse zu tauschen und die Croutons gegen Schiffszwieback. Wenn ein Zuspann so etwas macht, dann aber richtig: Getreu dem Motto, dass gute Küche auch immer ein gutes Ambiente braucht, war es nicht irgendeine Kieler Hafenschaluppe, in der der junge Smutje Schalotten schnitt und Sprotten schuppte – Elmar Zuspann versah seinen Dienst auf nichts Geringerem als der Gorch Fock, dem strahlend weißen Segelschulschiff der Nation. Und so, wie dieses Schiff zum internationalen Botschafter der Bundesrepublik wurde, wurde Zuspanns Küche zum Botschafter von Kochkunst und Essenskultur. Drei Gänge für drei Masten und xx Mann, zwei Jahre lang. Viel Power und Ausdauer für Einen, der schon von Anfang an wusste, dass er leicht seekrank wird.

Danach kehrte Elmar Zuspann in die Heimat zurück. Diesmal in den Hafen der Ehe und fand dort den festen Boden für neue Pläne.

VIP Bereich
Kontakt
Impressum
AGBS